Alle unter Yoga verschlagworteten Beiträge

CoReOn – Das Yoga der Großen Mutter

Das „Yoga der Großen Mutter“ (Yoga of Fusion)  – kontra dem (patriarchalischen) „Yoga of Transcendence“. Der Unterschied zum patriarchalischen „Yoga der Transzendenz“ liegt in der Bedeutung, welche die Große Mutter dem erwachten Herzen einräumt, wo die Betonung in der täglichen spirituellen Praxis und der wirklichen „Verkörperung des göttlichen Lichtes und Bewusstseins, der göttlichen Energie und Liebe“ liegt. Eine Mystik, die nur auf sich selbst bezogen und mit sich selbst beschäftigt ist, verändert rein gar nichts an den Übeln unserer Welt und tut wenig, um den selbstmörderischen Moloch der Geschichte aufzuhalten. Alle spirituellen Wege, die nicht durch tiefe spirituelle und psychologische Selbst-Bewusstseins-Transformationen gehen, und die nicht in der göttlichen Wahrheit, Weisheit und Mitgefühl wurzeln, werden die Probleme, die sie versuchen zu lösen, nur endlos fortsetzen, egal wie rechtschaffen ihre ursprünglichen Absichten auch waren. In der spirituellen Terminologie bedeutet „die Welt zu transzendieren”, sich von allen Fesseln und Anhaftungen zu befreien, die mit Furcht und Bedürftigkeit/Verlangen, den beiden ewigen Feinden der Erleuchtung, verbunden sind. Transzendenz bedeutet ein „Jenseits der Sinneswelt„. Diese Sinneswelt ist jenes Beziehungsmuster, das auf …

Wie Yoga auf Reisen hilft, achtsamer zu werden

Bewusstes Wahrnehmen unserer Umgebung, unserer Gedanken und Gefühle, unseres Körpers – all dies gehört dazu, wenn es um das Thema Achtsamkeit geht. Wir wollen fokussierter werden, unseren Geist erfrischen und achtsamer mit uns selbst sein. Von selbst passiert das meist nicht, wir müssen uns immer wieder darin üben. Vor allem Anfängern von Achtsamkeitsübungen fällt es häufig schwer, die Übungen auszuführen ohne die Gedanken dabei zu den aktuellen Sorgen, in die Vergangenheit oder Zukunft schweifen zu lassen. Oftmals ist es leichter, sich in einer anderen, ungewohnten Umgebung auf sich zu konzentrieren, sich zurückzuziehen und das eigene Selbst und die Umgebung intensiver wahrzunehmen, achtsamer zu werden. Denn das gehört auch zur Achtsamkeit dazu: alte Gewohnheiten, die uns einschränken, abzuschütteln und uns auf das Neue einzulassen. Eine Achtsamkeits- und Yoga-Reise kann uns dabei unterstützen. Warum das so ist? Nun, zunächst einmal empfinden wir Urlaub als etwas, um den Alltagsstress hinter uns zu lassen. Wir gewinnen Abstand von dem, was uns vielleicht belastet, sind in einer neuen Umgebung, umgeben von anderen Menschen und neuen Impulsen. Insbesondere auf einer Yoga-Reise …

Strauss Yoga

Wie ihr seht, bin ich wieder da und sorry, dass es länger gedauert hat. Diesmal kam mir Krankenhaus und eine schwierige Genesung, sprich zickige Wundheilung dazwischen. Aber es geht mir wieder gut, alles im grünen Bereich. Ich hatte viel Zeit zum Nachdenken, Nachfühlen und Meditieren und es ist schon interessant, wie schnell sich deine Welt im Krankenhaus auf einen winzigen Punkt reduziert. Aber so zwischen Bett und Bad hatte ich ein paar Gedanken zu einem Thema, welches mich ja immer wieder bewegt und es ist so zickig wie meine Wunde und lässt sich VIEL Heilungszeit. In meiner Frustration ist mir dazu sogar eine tolle Yoga Übung eingefallen, denn meiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt 😏. Also, attention please für das geheime Strauss Yoga: Ich hoffe du sitzt gut, denn du bist jetzt eingeladen, dich ganz zu entspannen. Ein paar Mal ganz tief ein- und ausatmen, komme ganz zu dir selbst zurück. Konzentriere dich ein paar Minuten lang nur auf das Atmen, damit du Raum bekommst für eine hochgeheime, aber SEHR alte Yoga Technik, die ich …