Alle unter Steven Black verschlagworteten Beiträge

Irrungen und Verwirrungen

Dieser Exklusivartikel ist jetzt freigegeben und wurde neu überarbeitet.. Das ist der 2. Artikel aus der Exklusivreihe, geschrieben von Steven Black. Auf seinem Blog schreibt er über viele Themen die sich rund um Bewusstsein, Transformation und andere Themen drehen. Meistens schreibt er über aktuelles Zeitgeschen und was ihn gerade beschäftigt und inspiriert. Wenn du ihn näher kennenlernen möchtest, bist du herzlich eingeladen auf seinem Blog vorbeizuschauen. Geschrieben von Steven Black Mir begegnet immer wieder die Ansicht, dass diese Art von Arbeit und Auseinandersetzung mit sich selbst nur Leute machen müssten, die schwere Traumata erlebten. Die entweder sexuellen und/oder schweren physischen Missbrauch oder andere extreme Demütigungen erlitten haben. Mal abgesehen davon, dass solche massiven Formen von Traumata tatsächlich in die Hände von speziell dafür ausgebildeten Fachkräften gehört und mit spiritueller Entwicklung nicht zusammengewürfelt werden sollte – erleben alle Menschen traumatische Erfahrungen und viele davon wurzeln in den Kindheitsgeschichten. Deren Nachwirkungen wir bis in die heutige Gegenwart spüren. Es ist eine Last, die wir tragen, bis wir die Kraft und den nötigen Mut haben, diese prozessieren können. …

Du fühlst bevor du denkst

Dieser Exclusivartikel ist jetzt freigegeben .. Liebe Leserin, Liebe Leser, Der Autor dieses Artikels möchte sich bei dir vorstellen. Mein Name ist Steven Black und ich schrieb diesen Beitrag exklusiv für die Abonnenten der CoReOn Academy – in welcher alle Projekte von Renate zusammen laufen. Ich arbeite seit Jahren mit Renate, um mich persönlich, spirituell und emotional weiterzuentwickeln und ich bin stolz darauf, mit ihr zusammen die CoReOn Academy in die nächsten Entwicklungsstufen begleiten zu dürfen. Auf meinem Blog schreibe ich über viele Themen die sich rund um Bewusstsein, Transformation und andere Themen drehen. Meistens schreibe ich über aktuelles Zeitgeschen und was mich gerade beschäftigt und inspiriert. Wenn du mich näher kennenlernen möchtest, bist du herzlich eingeladen auf meinem Blog vorbeizuschauen. geschrieben von Steven Black: Jeder Mensch hat einen physischen Körper der als Kulminationspunkt seiner energetischen, feinstofflich basierten Körper dient. Man sagt auch Energiekörper dazu. Der physische Körper ist der Brennpunkt des gesamten, aus all den verschiedenen, feinstofflichen Körpern und Schichten bestehenden Feldes, welche zusammen den Körper formen, ernähren, beleben und durchdringen. Das ganze Feld …

Das WIR Modell

Ursprünglich veröffentlicht auf THE INFORMATION SPACE:
geschrieben von Steven Black: Wer direkt mit Menschen arbeitet, die den Mut und auch den Willen haben, Transformationsarbeit zu machen und die sich ihren Geschichten stellen möchten, der wird recht schnell mit einem Kommunikationsproblem konfrontiert. Das passiert natürlich vielen Leuten, in allen möglichen Branchen, wenn sich da zwei Leute treffen, wo der eine gründlich fundierte Kenntnisse besitzt und der Kommunikationspartner vielleicht nur einiges darüber gelesen hat, oder eher rudimentäre, vor allem mentale Vorstellungen davon besitzt, aber keine persönliche Erfahrung.  Wenn du beispielsweise einem Mensch, der ziemlich gestresst ist, der sich in viele Aktivitäten gestürzt hat und “viele Bälle in der Luft” hat und sich eigentlich erschöpft fühlt, wenn du diesem Menschen dann mit dem Konzept der unterschiedlichen, inneren Anteile kommst und erklärst, dass sein System überlastet ist, weil unterschiedliche Teile vielleicht unterschiedliche Absichten und Zielrichtungen haben, dann erntest du erst mal einen schockierten Blick. Geduldig erklärst du,  dass das, was er als sein Ich kennt, aus einer komplexen Mischung verschiedener innerer Anteile besteht, die von sich selbst ebenfalls…

Jetzt ist nicht die Zeit aufzugeben …

Steven schreibt hier genau über ein Thema welches mir auch seit einiger Zeit am Herzen liegt. Es ist im Moment wirklich nicht einfach, für viele von uns, aber es ist wichtig, den Kopf wieder aus dem Sand zu ziehen und weitermachen. Gerade jetzt fängt doch alles erst an, auf was wir schon so lange hingearbeitet haben. geschrieben von Steven Black: Die Unzufriedenheit, Verzweiflung und Ohnmacht ist groß, in den spirituellen Gemeinden, den bewussteren Menschen und der Begriff “Lichtarbeiter”, der beginnt sich langsam als ein Schimpfwort rauszukristallisieren. Immer weniger wollen welche sein. Die einen schlagen verbal auf die böse Politik, die bösen Banken, das böse Geld und die bösen Archonten, sowie vieles andere noch ein und drücken ihren emotionalen Unmut aus. Tatsächlich sind das finden von realen Verschwörungen, aber auch krasse Übertreibungen davon, zu einem alltäglichen Massenspiel geworden. Das Wort Manipulation hängt über vielen Köpfen und verdüstert das eigene Leben. Dazu das Gefühl auf einem Gefängnis Planeten verfrachtet worden zu sein, ein Futter für andere Wesen. Offensichtlich fragen sich viele, wozu zum Teufel haben wir all …

Bewusstsein, Materie, Spiritualität und Dichte ..

geschrieben von Steven Black: Diese Begriffe beinhalten eine Menge von Fragen, Rätsel und vor allem, unglaublich viele Verzerrungen. Und nach bald 25 Jahren des Suchens und Findens, ist es vielleicht an der Zeit, einiges davon für sich selbst zu beantworten. NICHT vergessen bitte, hier soll niemand persönlich gemeint sein, ist nur mein persönliches Senfzeugs .. Seit der “Harmonischen Konvergenz”, im Jahre 1986, sind ne ganze Menge Leute ins Mekka, der “esoterischen Himmel” aufgebrochen – und viele auch daran zerbrochen. Keine Frage, es war eine Zeit der Erweckung, großartiges “Teaching Material” kam herbeispaziert und faszinierte die Menschen. Für die Mehrheit der Interessierten war es eine Epoche des “Köpfe schütteln”, um die Benommenheit limitierter Glaubenskonstrukte abzuwerfen. Aber nachdem es immer mehr Leute taten, ist dies einigen Menschen in Machtpositionen und ihren “Hintertanen” stinkig aufgestoßen. Als Konsequenz daraus, hat man die Angst – Mindkontroll Propaganda hochgestuft. Bald darauf sollten auch Channelings folgen, die verseucht waren mit allem möglichen “bunten Unsinn”, Warnungen vor dies und das. Aber Angst Propaganda wäre nur halb so erfolgreich gewesen, ohne die Phantasiebeflügelung einer …

Paradigmatische Entgiftungen ..

geschrieben von Steven Black: Ach, sind wir jetzt also soweit und sprechen über Drogen, Alkohol oder Sex? Ähm – NÖ, aber das hättet ihr vielleicht gerne … Dies sind zwar ALLES Gifte für den Menschen, bzw. können es sein, aber die wichtigste Entgiftung betrifft was anderes – eher kaum realisiertes. Und zwar die Entgiftung von diversen Paradigmen, inklusive der spirituellen  .. Was genau ist ein Paradigma? Hey, gute Frage, bin ganz erstaunt von mir selbst .. <- Quelle: Nun ja, im allgemeinen wird es dafür verwendet, die Richtung menschlicher und gesellschaftlicher Entwicklungen darzustellen, von ganzen Epochen oder Zeitabschnitten. Von wissenschaftlichen, geschichtlich –historischen, politischen Paradigmen. Doch es ist beträchtlich mehr,  denn im Grunde beginnen Paradigmen bereits mit unserer geburtlichen Inkarnation. Wir kennen da noch kein Paradigma, wir “lernen” sie durch abschauen und nachmachen.  Wir werden konditioniert, indem wir beobachten .. daß “HOW TO DO” ist wichtig zu wissen, ansonsten wären wir unfähig zu vielem, inklusive Kommunikation.  Und wer will schon einen auf “Incommunicado” machen? Paradigmen sind NICHT unbedingt was negatives, es stellt sich lediglich die Frage: …

Die fragmentierte Ichheit

geschrieben von Steven Black: Letztens war das Thema der Ungleichgewichte, die wir an Körper, Geist und Verstand haben, aber wie sowas aussehen KANN, das möchte ich heute näher beleuchten und darstellen. ___________________________________________________________________ Man kann es natürlich verstehen, wenn sich jemand sagt: “Ist doch alles nur total übertrieben, ich lasse mir doch keine schweren Verletzungen einreden. Und mein Gott, sicher wird da das eine oder andere sein, aber was hätten unsere Großeltern gesagt, die durch Kriege gehen mussten, die hatten wichtigeres zu tun und haben auch ein Leben gelebt, die haben nicht wehleidig rumgejammert, “oh, ich bin ja so verletzt, bähhhh” ..  man kann sowas auch mit Anstand durchstehen .. “ Ja, na klar, kann man so vorgehen, natürlich, die Mehrheit der Menschen tut dies auch. Im unterdrücken und wegpacken sind wir alle großartige Meister. Dabei “erarbeiten” sie sich “innere Personen”, die jedesmal zum Vorschein kommen wenn  Verletzungen “einkeyen”, wenn sie einen Reiz, oder eine Stimulierung dazu erleben und/oder vorliegt, denn SIE handhaben den Schmerz. Diese “inneren Personen” schützen den Kern des Menschen vor weiteren Verletzungen, …

Fatale Selbstläufer

Eine der vielen Baustellen die wir (noch) haben ist die vollkommene Unterschätzung der Wichtigkeit unseres Emotionalkörpers und das Erkennen unserer wirklichen Egostruktur, obwohl endlos viel darüber schon geschrieben wurde. Weder in der Welt der Psychotherapie, noch in den spirituell-, metayphysisch angelegten Kreisen wird der Vorrang des emotionalen Körpers vor dem mentalen und dem physischen erkannt und dementsprechend gehandelt. Viele Therapeuten und Praktizierende haben nicht wirklich eine Ahnung wie der emotionale Körper aufgebaut ist, auch wenn sie mit tiefen Emotionen arbeiten, denn das entscheidende Element für das erlangen emotionaler und spiritueller Reife ist immer die Heilung aller unserer Ängste und unserem tief fragmentierten Herzen. Steven geht in seinem sehr mutigen Artikel hier ein paar der hartnäckigsten Gedankenmuster und Überzeugungen die viele „auf dem Weg haben“ auf den Grund. Er getraut sich einige der „holy cows“ der Eso-Szene tiefer auszuleuchten und schwierige Konzepte, wie „bedingungslose Liebe“, näher unter die Lupe zu nehmen. geschrieben von Steven Black: Ah, was für ein wunderbares Wetter, die Sonne grüßt uns freundlich und wünscht uns nur das allerbeste. Ein Tag, wie geschaffen …

Vom Finden Des Eigenen Selbst

Ein weiterer Artikel von Steven Black über ein sehr ernstes Thema. geschrieben von Steven Black: Was meint ihr, wie viele Selbsterfahrungsberichte gibts dazu zum lesen, über einen Menschen, dem grade sein 3. Auge aufgegangen ist? Was denkt ihr, wie viele Informationen sind dazu verfügbar? Eine(r)m der regelmäßigen MitLeser/innen – (bewusste  Tarnung) – ich möchte absichtlich offen lassen, ob’s ein Mann, oder eine Frau ist, passierte genau dieses.  Wir werden den Namen “Antonia” verwenden, da sind beide “Geschlechter” drin enthalten. Ich bin sicher, dafür habt ihr Verständnis – und damit es nicht allzu verwirrend wird, werde ich Antonia als weibliche Anrede verwenden– aber wer aufmerksam liest, könnte vielleicht entdecken, ob Mann oder Frau. Manches wird eventuell erkennbar sein .. Und ich bin der Ansicht, ein Beitrag diesbezüglich wäre hilfreich und/ oder könnte diejenigen unterstützen, die entweder diverse Übungen dazu betreiben und/oder möglicherweise damit rechnen, daß bei ihnen eine 3. Auge Öffnung passieren wird, oder dies einfach nur ersehnen. Und nun, liebe Leser/innen, gucken wir uns daß mal an! Achtung, anschnallen, es wird eine holprige Fahrt werden, …

Gib dem Affen keinen Zucker

Ein toller Artikel von Steven Black der mir in vielen Bereichen aus dem Herz (Verstand) spricht. Gib dem Affen keinen Zucker Eigentlich bin ich daß, was man einen toleranten und geduldigen Menschen nennt. Doch manchmal, da schmeiß ich meine Nerven weg, wenn ich wieder mal mit Ansichten und Meinungen von Leuten, ihren Glaubensmustern konfrontiert bin, die permanent NEGATIV sind. Wieso nur, beschäftigt man sich denn pausenlos damit?