Alle unter Lichtkörper verschlagworteten Beiträge

Der weibliche Lichtkörper

Das Unsichtbare und Undurchsichtige wird in vielen Überlieferungen dem weiblichen Mysterium zugeordnet. Die sichtbare Kraft und das Materielle dem männlichen Mysterium. Zum unsichtbaren Bereich gehören auch Licht und Emotionen. Unser Gehirn verknüpft es dann mit einem Bild, aber das innere Licht des Menschen sehen wir dadurch allerdings nicht, wenn wir  uns dafür selbst nicht geöffnet haben. Emotionen bleiben uns „unsichtbar“ verborgen im anderen Menschen, weil wir nicht sehen können, wie sie sich im Inneren zusammensetzen. Es bleibt uns nur der Versuch, die Mimik und Haltung zu interpretieren. Das tiefere weibliche Mysterium ist teilweise darin zu entdecken, dass bereits Sinneswahrnehmungen vorhanden sind, die ein tiefes Gefühl für die Bedürfnisse der Außenwelt automatisch entwickeln. Intuitive Wahrnehmung, emotionale Intelligenz oder auch gesundes, geschultes Bauchgefühl sind hoffnungsvolle Versuche moderner Wissenschaft eine Erklärung für diese „Gabe“ zu finden. Joachim Bauer beschreibt in deutlicher und faszinierender Art modernste neurowissenschaftliche Erkenntnisse über die Grundlagen emotionaler Intelligenz in seinem Buch „Warum ich fühle was du fühlst“, ein Buch über die geheimnisvollen Spiegelneuronen. Für die heutige Wissenschaft eine Erklärung, für die alten überlieferten spirituellen …

Zelltransformation und Erleuchtung der Materie

Nach fernöstlicher Heilkunde erzeugt jedes Zuviel oder Zuwenig Disharmonie sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich. Durch geistiges/spirituelles Heilen können auf dem energetischen Wege ganzheitliche Bewusstseinsveränderungen initiiert werden. Die rechte und linke Gehirnhälfte kommen in Harmonie, der Atemkreislauf entspannt sich, die Gefühle und Stimmungen entkrampfen sich, weil man sich seelisch verstanden fühlt. Viele Menschen kommen wieder in Kontakt mit den göttlichen Kräften der Geborgenheit und Liebe. Dann fühlen sie sich wieder eins mit sich selbst, auch wenn die Probleme nicht sofort behoben sind. Diese innere Entspannung kann tiefgreifende Heilungsprozesse in Gang setzen. Unser Körper besteht nicht nur aus dem physischen Körper, sondern auch aus einem Energiefeld, auch Energiekörper genannt. Im Energiekörper manifestieren sich Blockaden oder negative Energien noch bevor ein körperliches Symptom entsteht. Diese Blockaden entstehen z. B. durch negative Emotionen, die nicht verarbeitet worden sind.  Ein/e geschulte/r EnergetikerIn nimmt dieses Energiefeld wahr; sie können dieses Energiefeld beeinflussen, Blockaden und „schlechte“ Energie entfernen und es mit heilender Energie auffüllen. Ganzheitliche Heilung erfolgt nur, wenn alle Ebenen des menschlichen Daseins erfasst werden: geistig-mental, seelisch-emotional, körperlich …

Lichtkörperprozess

Der Lichtkörperprozess Im August 1987 fand eine massive, planetare Aktivierung, auch bekannt als Harmonische Konvergenz, statt. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Erde in einer anderen Energiedichte als heute. Seit dieser Zeit, die auch als eine Art kollektiver Barometer gilt, steigt die Energie stetig an und alles Leben wird einer Veränderung unterworfen. Diese mittlerweile auch von der Wissenschaft anerkannte Schwingungserhöhung hat nicht nur Auswirkungen auf das Bewusstsein der Menschen, es transformiert auch deren Körper bis in die Molekularstruktur. Alles ist davon betroffen, Menschen, Tiere, Pflanzen, die ganze Natur. Diese starke Schwingungserhöhung bringt auch Veränderungen in allen anderen Bereichen, seien es Politik, Religion, Wirtschaft, Wissenschaft etc. Für viele Menschen bedeutet dies, sie fühlen sich nicht mehr wohl. Situationen, die noch vor einiger Zeit für sie in Ordnung waren, werden nun als belastend, als nicht mehr stimmig empfunden. Viele stehen vor einem vermeintlichen Trümmerhaufen, ihr Leben verläuft in Chaos, oft mit viel Leid und Schmerz. Was jahrelang verdrängt oder nicht wahrgenommen werden konnte oder wollte, drängt nun ins Bewusstsein, es will angeschaut und verändert werden, solange, bis …