Tagesimpulse
Hinterlasse einen Kommentar

Präsenz kreiert Raum

Tagesimpuls 25.10.2017

Den Raum für jemanden zu halten, ist ein großes Geschenk und eine Fähigkeit, die es sich zu üben lohnt. Wir sind so daran gewöhnt, das Leben als ein Problem, das gelöst werden möchte, zu betrachten, dass wir, wenn wir vom Leiden eines anderen hören, nicht voll und ganz präsent, sondern stattdessen damit beschäftigt sind, wie wir am besten reagieren. Wir glauben, wir müssen das Richtige sagen, sie auf Spur bringen oder eine Lösung für sie finden.

Tiefe Heilung geschieht, wenn wir einfach nur unseren Schmerz oder unsere Traurigkeit teilen können, unsere Wut oder unsere Zweifel und in Präsenz angenommen werden – sei es von jemand anderem oder uns selbst. Sogar ein Baum, ein Fels oder ein Fluss kann Präsenz
für dich halten.

Präsenz kreiert Raum um die Wehen des Lebens. Präsenz ist eine Intelligenz, die genug Raum für das Leben erschafft, um sich zu bewegen und sich zu entfalten, ununterbrochen.

~ Chameli Ardagh

Foto credit: © Eugene Dudar – Shutterstock/com

Melde dich für meinen NEWSLETTER an. Du bekommst Tipps, Spezialangebote, exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Seelenreisen (Meditationen) – alles nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar. Achtung! – Blog Abo ist nicht das gleiche wie meinen Newsletter zu abonnieren. Bei Blogabo bekommst Du lediglich eine automatisierte Benachrichtigung, wenn ein neuer Artikel veröffentlicht wird.)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Tagesimpulse

von

“Ich hole Menschen dort ab, wo sie sich emotional und mental gerade befinden. Ich will keine Illusionen nähren und am Ende nur ein weiterer Teil der Selbstoptimierungs- und ErleuchtungsMaschinerie sein, die nie liefern kann was sie verspricht. Mein Wunsch ist es, dich die Energien und Impulse der Geistigen Welten in deinem Körper spüren zu lassen. Ziel ist, dich erfahren zu lassen, dass dieser Körper mit all seinen Gefühlen und Emotionen total o.k. ist und darüber hinaus noch viel viel mehr. Ich lebe eine moderne Spiritualität und meine Gurus sind nicht im Himalaya zu finden. Meine Meisterin ist mein Höchstes Selbst und die Wesen der Geistigen Welten, welche mich schon seit Urzeiten begleiten.”

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s