Videos & Bücher
Hinterlasse einen Kommentar

Brauchst du einen Guru?

Buchtipp: „Brauchst du einen Guru“  – Fluch und Segen einer spirituellen Schüler/Lehrer-Beziehung von Mariana Caplan.

Jeder, der sich auch nur annähernd auf einem spirituellen Weg befindet, sollte dieses Buch gelesen haben. Wirklich 🙂

Es ist wohl das tiefgreifendste und fundierteste Buch, wenn es um das komplexe Thema der Lehrer-Schüler-Beziehung geht. Aufbauend auf ihrer mehrjährigen Recherche schaffst es die Autorin, ein vielschichtiges und komplexes Bild darzustellen. Dabei werden Licht und Schatten gleichermaßen neben einander gestellt und es werden sowohl Chancen als auch Gefahren dieser Beziehung ausführlich dargelegt. Ein unheimlich starkes Buch.

In der deutschen Gesellschaft steht jeder spirituelle Lehrer / Guru unter dem Generalverdacht der Manipulation von Menschen. So sind spirituelle Gemeinschaften um einen Lehrer folgerichtig einem pauschalen Sektenverdacht ausgesetzt und werden immer wieder in respektloser Weise öffentlich diskreditiert.

Die Idee einer bewussten Schülerschaft ist jedoch nicht nur in Deutschland ein unterentwickeltes Thema. Die Amerikanerin Mariana Caplan untersucht in diesem Buch ausführlich den Weg zu einer bewussten Schülerschaft. Er ist der rote Faden in dieser umfassenden Studie des großen Labyrinths der Schüler/Lehrer-Beziehung in der westlichen Kultur.

Ihr Beitrag speist sich aus mehr als zwanzig Jahren Kontakt und persönlichem Engagement mit so ziemlich jeder Art Guru, Schmuru, Tulku, Sensei, Sheikh, Schamane, Rabbi, Therapeut, Weisem, Mentor, Nicht-Lehrer, Heiler und Göttlicher Mutter, die man sich vorstellen kann.
Außer dem witzigen, erkenntnisreichen und analytisch brilliantem Teil aus der Feder von Mariana Caplan enthält das Buch auch 13 von ihr geführte Interviews mit spirituellen Lehrern, darunter Llewellyn Vaughan-Lee, Arnaud Desjardins, Vimala Thakar und Ram Dass.

 

Text: Amazon
© Titelbild: Slava Gerj – Shutterstock/com

Merken

Merken

Merken

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Videos & Bücher

von

“Ich hole Menschen dort ab, wo sie sich emotional und spirituell gerade befinden. Ziel ist Selbsterkenntnis durch Innere Arbeit, die letztlich in eine integrierte Bewusste Präsenz mündet. Eine moderne Spiritualität zu leben, die offen und undogmatisch, humorvoll, leicht, herzlich und authentisch ist bedeutet, deinen Geist mit deinem liebenden Herzen zu verbinden."

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s