Tagesimpulse
Kommentare 13

Vergiss es nicht

Tagesimpuls 18.4.17

Falls du vergisst, wie schön du bist
werde ich mich daran erinnern.
Ich werde mich an deine barfüßige Verbindung zur Erde erinnern,
Die Risiken, die du eingegangen bist.
Und an das Mitgefühl in deinem Herzen.

Ich werde mich an den Mut deiner Fragen erinnern.
Und an die kleinen Fältchen, die deine hellen und leuchtenden Augen
So einladend machen.

Ich werde mich erinnern, wie du leuchtest in deiner Begeisterung,
An deine zarte Verlegenheit,
Die Leidenschaft und ernste Intensität
Hinter deinen Worten.

Wenn du es vergisst,
Komm mit mir.
Ich kenne einen Weg
Hoch hinauf auf den Berg
Tief ins Innere der reichen schwarzen Erde
Wo wir gemeinsam
Aus dem Becken deiner Tränen trinken können,
Und lauschen, wie die Berge widerhallen
vom Klang deines Lachens

Wenn du es vergisst,
Werde ich noch einmal
Die tiefe dunkle Süße deiner Seele kosten,
Diese wundervolle Essenz, die nur dir gehört.

Wenn du müde bist,
Ruhe in der Wärme meiner Hände
und ich werde dir
Geschichten deiner Größe
ins Ohr flüstern.
Oh, wie bin ich berauscht von den Aromen deiner Seele.

~ Rob Fisher

Vergiss es nicht … Du bist auf einem guten Weg!
Alles Liebe, Renate

Bei Fragen oder Anregungen dürft ihr mir wie immer gerne schreiben ..

Foto credit: © Jacky Brown – Shutterstock/com
Foto credit flowers: Unsplash CC0

Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Merken

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Tagesimpulse

von

“Ich hole Menschen dort ab, wo sie sich emotional und mental gerade befinden. Ich will keine Illusionen nähren und am Ende nur ein weiterer Teil der Selbstoptimierungs- und ErleuchtungsMaschinerie sein, die nie liefern kann was sie verspricht. Mein Wunsch ist es, dich die Energien und Impulse der Geistigen Welten in deinem Körper spüren zu lassen. Ziel ist, dich erfahren zu lassen, dass dieser Körper mit all seinen Gefühlen und Emotionen total o.k. ist und darüber hinaus noch viel viel mehr. Ich lebe eine moderne Spiritualität und meine Gurus sind nicht im Himalaya zu finden. Meine Meisterin ist mein Höchstes Selbst und die Wesen der Geistigen Welten, welche mich schon seit Urzeiten begleiten.”

13 Kommentare

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s