Videos & Bücher
Kommentare 2

Ein Wilder Ort – Ein autobiografisches Sachbuch über Heilung von Gebärmutterhalskrebs

Buchtipp: „Ein wilder Ort“ von Gabriele Freytag

Mehr als ein Bericht – eine autobiografische Reise durch den Medizindschungel und das Auf und Ab der eigenen Gefühle angesichts der Diagnose Krebs. Die Autorin nimmt uns mit auf den verschlungenen, aber konsequenten Weg, den sie geht, um auf ungewöhnliche Weise von Gebärmutterhalskrebs geheilt zu werden: Wie sie nach vielen versuchten Annäherungen die Schulmedizin enttäuscht losließ und wunderbare Hilfe bei ihrer eigenen Disziplin fand, der kreativen Psychotherapie. Sie arbeitet mit Methoden, die den Körper in Schwingung und zum Sprechen bringen, sucht weit entfernte Länder, Dschungeldoktoren und Heilerinnen auf. Letztendlich ist, was die Therapeutin suchte, bereits da, und so kann sie endlich eine auf sie passende Krebsbehandlung erfinden. Die Zeit ist ihr nicht davongelaufen, und sie nicht der Herausforderung ihres Lebens.

Zehn Jahre nach der Heilung beschreibt sie mit höchster Ehrlichkeit, Witz und Scharfsinn den Forschungs- und Erfahrungsprozess, der sie in eine ganz neue Dimension des Erlebens geführt hat.

Bei Amazon anschauen.

© Text: Gabriele Freytag

Bild: Pexels CC0

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Videos & Bücher

von

Ich bin Renate, Inhaberin von myHeart, Spirituelle Lehrerin & Expertin für alles Energetische und Bloggerin. Ich schreibe vor allem über weibliche und erlebbare Spiritualität, Bewusstseinsentwicklung, bewusste Beziehung, die Innere Personen Dynamik - und was immer sonst noch mich bewegt. Ich gehöre keiner bestimmten Religion oder bekannten Tradition an.

2 Kommentare

  1. RoMana sagt

    Super Tipp!!!
    Ich finde schon lange den eigenen Weg, in puncto jeder „Krankheit“wie z.B. Krebs – jedweder Ausprägung unserer nicht der eigenen Wahrheit entsprechenden Aufforderung unseres Körpers hinzufühlen und zu sehen, mehr als wichtig. Ich selbst habe drei Knoten (nacheinander) in beiden Brüsten, mittels eigenen Methoden und Unterstützung durch offene Seelenfreunde, ohne „NormalMedizin“ aufgelöst. Und ich unterstütze Frauen und Seelenschwestern bei diesem Thema, ihren ganz persönlich eigenen Weg zu gehen, zu experimentieren und sich ureigenst auf das eigene Empfinden zu verlassen. Bin aber auch bereit geworden, sowohl als auch den medizinischen Weg zu akzeptieren, wenn er von Frauen und Männern gewählt wird – die andere Methoden zu diesem Zeitpunkt nicht nehmen können.

    Ich werde mir dieses Buch kaufen und mit Freude lesen!

    HerzLicht
    RoMana

    Gefällt mir

    • Danke Romana 🙂

      Finde das sehr interessant wie du mit deiner Erfahrung (Knoten in der Brust) umgegangen bist, danke für das sharing hier :-).

      Ich musste mich Gott sei Dank bisher nicht diesem Problem stellen. Ich finde auch, dass beide (oder eine combi) Wege, klassische Medizin oder Alternativ völlig o.k. sind. Niemand weiß vorher, für was man sich entscheiden wird, es ist glaube ich sehr von Situation und Umständen abhängig.

      Von Herz zu Herz 💕
      Renate

      Gefällt mir

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s