Tagesimpulse
Kommentare 7

Es geht ums Erwachen

Tagesimpuls 13.2.17

Dieses Spiel – genannt Leben – ist nicht dafür designt, das Ego satt zu machen. Irgendwann macht dich dieser Irrtum so müde, dass du es checkst: Es geht ums Erwachen. Um die Frage, wer du wirklich bist und welches Setting dir das stärkste Feuer bietet, alles zu verbrennen, was du nicht bist.

Konkret. Was kannst du tun, wenn dich das betrifft?

  1. Spring aus jeder Schublade heraus, die dir angeboten wird, um zu erklären, warum du bist, wie du bist. Halte dich nicht mit der verlockenden Illusion auf, du wärest etwas Besonderes.
  2. Freunde dich mit der Tatsache an, dass du so oder so etwas opfern musst. Die Frage ist: Machst du es freiwillig und bewusst oder aus einer jammernden Opferhaltung heraus? Mach dir klar, dass jeder Weg aufregende Quantensprünge, ekstatische Kurven und …tja, leider auch öde, dich herausfordernde Plateauphasen bereithalten wird.
  3. Frage dich: Willst du am Ende deines Lebens sagen: „Ich konnte mich leider nie richtig entscheiden und weiß deshalb nicht, was möglich gewesen ist.“? Oder willst du wenigstens einem Weg eine echte Chance gegeben haben, dich zu dir zu führen?
  4. In dir wartet bereits die Antwort. Komm zur Ruhe. Entziehe dich für eine Weile allen ablenkenden Reizen. Sammle deine Konzentration. Zum Beispiel in einem Meditations-Retreat. Oder, indem du für 14 Tage auf alle Medien verzichtest und dreimal täglich für zwanzig Minuten über die folgenden Fragen kontemplierst: Worum soll es in meinem Leben wirklich gehen? Was bin ich bereit, dafür zu geben? Was ist Freiheit wirklich? Immer alles tun zu können oder mich an einer Stelle hingeben zu können? Was will das Leben von mir? (Hinweis: Die erste Hälfte des Buches „Werde Verrückt“ enthält viele Anleitungen für diese Sammlung deines Wesenskerns.)
  5. Dann entscheide dich für eine Tür, eine Spezialisierung, einen Menschen und bleibe ohne jedes Hintertürchen für ein Jahr lang am Ball. Keine Diskussion. Egal wie sehr du zweifelst oder dich langweilst – für 365 Tage gibt es keine andere Option.
  6. Du hältst dich für multitalentiert? Super! Dann bringe all deine Talente in diesem Jahr an dieser einen Stelle ein. Gib alles. Erscheine jeden Tag auf der Übungsmatte.

Schau, was mit dir geschieht, wenn du dich freiwillig opferst.
Schau, was du bekommst, wenn du endlich einmal alles, was du bist, gibst.
Verschenke dich an einen Weg.

von Veit Lindau

Ich wünsche dir eine gute Woche des Erwachens.
Alles Liebe, Renate

Kennst du jemanden, der auch von diesem Tagesimpuls profitieren könnte? Dann teile oder e-mail den Tagesimpuls, Danke. 😃

Foto credit: © SunCity – Shutterstock/com

 

Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Tagesimpulse

von

Ich bin Renate, Inhaberin von myHeart, Spirituelle Lehrerin & Expertin für alles Energetische und Bloggerin. Ich schreibe vor allem über weibliche und erlebbare Spiritualität, Bewusstseinsentwicklung, bewusste Beziehung, die Innere Personen Dynamik - und was immer sonst noch mich bewegt. Ich gehöre keiner bestimmten Religion oder bekannten Tradition an.

7 Kommentare

  1. Punkt 6- gerade dabei 🙂 ,Punkt 5- hört sich spannend an, Punkt 4- tolle Idee, Punkt 3- jaaa, Punkt 2 – Opfern? Wieso muss! ich etwas opfern? Und ist dies nicht Ansichtssache? Wenn ich etwas gerne mache, ist dies für mich ja kein Opfer bringen… Punkt 1 – lasse mich in keine Schublade pressen und erkläre mich auch nicht, aber: Jeder! ist etwas Besonderes 🙂 ❤ lg Herta- Myriala

    Gefällt 1 Person

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s