Monat: Februar 2017

Was lässt du aus?

Tagesimpuls 28.2.17 “Ich hatte genug von den kleinen Antworten. Ich wollte die große. Also setzte ich mich hin, ganz gewillt, auf die große Antwort zu warten. Den ganzen Tag verharrte ich schweigend, bis lange in die Nacht. Ich sah dem Leben ins Auge, ES sah mir ins Auge. Spät, spät in der Nacht schien ich eine Stimme zu hören: „Was lässt du aus?“ Ich schaute mich um. Noch einmal hörte ich: „Was lässt du aus?“ War das meine Einbildung? Schon bald war es überall um mich herum, es flüsterte, es brüllte: „Was lässt du aus? Was lässt du aus?“ War ich übergeschnappt? Es gelang mir auf die Beine zu kommen und den Weg zur Tür zu finden. Vermutlich wünschte ich mir den Trost eines menschlichen Gesichts oder einer menschlichen Stimme. Ich ging zum Zimmer meiner Frau und klopfte an: „Was willst du?“ ertönte ihre schläfrige Stimme. „Was lasse ich aus?“ „Mich“ antwortete sie. Ich ging zum Kinderzimmer und klopfte an: Was willst du?“ fragte schlaftrunken mein Kind. „Was lasse ich aus?“ „Mich.“ Ich rief mitten …

Erlebe dich selbst

Tagesimpuls 27.2.17 Wann hast du dir das letzte Mal die Zeit genommen, dich intensiv und ausschließlich nur mit dir selbst zu beschäftigten, nur mit dir selbst zu sein? Sich zu fühlen, sich zu hinterfragen, sich zu sortieren, … Keine andere Person, keine Musik, kein TV, kein Sport, kein Instrument, kein Hund oder Katze, kein Handy, keine Störungen, kein gar nichts, … nur du mit dir selbst, …? Was kommen da für Gedanken, Gefühle, Ideen, … Wie ist gerade jetzt deine spontane Reaktion auf dieses Thema: Wozu das Ganze? Kaum durchzuhalten? Langweilig? Wofür soll das gut sein? Keine Ahnung was passieren würde? Lieber nicht? Brauch ich nicht? Interessiert mich nicht? Habe keine Zeit für solche Blödheiten! Nicht vorstellbar? Mache ich doch schon? Die große Frage hinter dem Thema: Wieviel bist du dir SELBER wert, wieviel ist dir dein EIGENES Leben wert? Nur wer sich selber kennt, kann seinen Weg gehen. Nur wer SEINEN Weg geht, kann Lebenskraft, Lebensqualität und Lebensfreude wahrnehmen. Lebe DEIN Leben! Ein kleines Video dazu von Mike Hellwig über unsere typischen Schutzmechanismen.   …

Ich beende jetzt mein Opferdasein

Tagesimpuls 23.2.17 Es ist so einfach sich selbst zu verlieren, während wir immer schneller dahin rasen auf den Autobahnen des täglichen Lebens. Durch das „Opfervirus“ nehmen wir uns selbst als Wesen wahr, das vom Ganzen getrennt ist und das entweder aus der Defensive oder der Offensive agiert. Dieser Virus lädt eine Resonanz der chronischen Angst ein und setzt damit einen Teufelskreis in Gang. Durch diesen Teufelskreis kehrt die eigentliche Ursache des menschlichen Leidens zu ihrem Anfang zurück. Das Netz der Konditionierungen ist unglaublich, fast unvorstellbar tief und kreiert alle Arten von emotionalen Verzerrungen bis hin zu physischer Krankheit und verzerrt komplett unsere Erfahrung des Menschseins. Durch die Stimmen der unterschiedlichen Inneren Anteile und durch die Umstände des täglichen Lebens, die uns jederzeit erreichen können, kann jeder ganz schnell den Boden unter den Füßen verlieren durch die zahllosen Anforderungen, Erwartungen und die vorrangigen Verbindlichkeiten, die unser Leben anscheinend endlos bestimmen. Das Gegenteil der Opferrolle ist das Modell der Selbstverantwortung; es impliziert die Wertschätzung des Lebens und die Verbindung mit dem Lichtkörper. Wenn ich die Verantwortung für …

Stehst du dir selbst im Weg?

Tagesimpuls 22.2.17 Wenn du dir immer wieder selbst im Weg stehst, da du dir aus dem ursprünglichen Selbstschutz und der Erhaltung von Zugehörigkeits-gefühl und Liebe Muster angeeignet hast, welche dich bei der späteren Entwicklung und Entfaltung behindern, wenn dein Selbstgefühl so nachhaltig gelitten hat, dass keine Heilung möglich scheint oder auf dem Standpunkt beharrt werden muss, dann lohnt sich die Arbeit mit den Subpersönlichkeiten. Alle Gefühle, welche im Bereich Schmerz, Angst, Wut, Kontrolle, Depression, Scham und Urwertlosigkeit auftreten, können gefunden, verstanden und durch liebevolle Reintegration angegangen werden. Diese eigenständig agierenden Persönlichkeitsaspekte aus der Kaskade von Schmerz und Elend zu befreien, kann vieles wieder ihn Balance bringen, sogar schwere Depression. Wenn der Mut vorhanden ist, sie zu konfrontieren und zu reintegrieren, kann oft eine gute Lösung gefunden werden. Wenn Du magst, unterstütze ich Dich gerne dabei. Herzlichst, Renate Kennst du jemanden, der auch von diesem Tagesimpuls profitieren könnte? Dann teile oder e-mail ihn, Danke. 😃 © Renate Hechenberger Foto credit: © Vladimir Caplinskij– Shutterstock/com Foto credit: © lem – Shutterstock/com Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter …

Ein Teil von mir wollte immer schon sterben

Tagesimpuls 21.2.17 Ein Video von Kirstin Garsoffky Ein schöner, sehr ehrlicher Podcast/Video von Kirstin, das gut zu dem Thema des Artikels „Ich möchte am liebsten sterben“ passt. Es hat mich sehr tief berührt ..   Bei Fragen oder Anregungen dürft ihr mir wie immer gerne schreiben .. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Und natürlich würde ich mich über einen Kommentar von dir hier im Blog sehr freuen. Ich möchte wissen ob meine Tipps dir weiterhelfen, ob du sie gut findest oder ob du andere Vorschläge hast. Lass es mich wissen. Ich bin wirklich daran interessiert dir weiter zu helfen. Foto credit: © Rafal Kulik – Shutterstock/com Melde dich für meinen NEWSLETTER an. Du bekommst Tipps, Spezialangebote, exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Seelenreisen (Meditationen) – alles nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Von Gott verraten

Video von Mike Hellwig über die existenzielle Erfahrung der Trennung. NEU. Wie ihr bereits wisst, bin ich ein großer Fan von Mike Hellwig, denn er bringt wirklich schwierige Themen großartig herüber. Video-Mitschnitt aus dem Seminar: Erbe der Eltern / Innerer Kritiker. Bei Fragen oder Anregungen dürft ihr mir wie immer gerne schreiben .. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Und natürlich würde ich mich über einen Kommentar von dir hier im Blog sehr freuen. Ich möchte wissen ob meine Tipps dir weiterhelfen, ob du sie gut findest oder ob du andere Vorschläge hast. Lass es mich wissen. Ich bin wirklich daran interessiert dir weiter zu helfen. Foto credit: © Valentina Photos – Shutterstock/com Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Am liebsten möchte ich sterben ..

sagte meine Klientin gestern. „Ich halte dieses Gefühl kaum mehr aus. Ich gehe langsam daran zu Grunde, wenn sich nichts ändert. Ich habe schon so viel getan, wirklich, aber egal was ich mache, es ändert sich nichts; ich schaffe es nicht mehr, am liebsten möchte ich sterben.“ Ich kenne diese Qual und ich kenne das Gefühl dahinter gut. Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man einerseits nichts mehr fühlen kann und andererseits große Angst davor hat, von diesen schwarzen Depressionen wie durch einen Sog in ein dunkles Loch gezogen zu werden, weil man den Schmerz nicht mehr aushält. Ich erfahre es täglich in meiner Arbeit mit Menschen und ich erlebe es mit Menschen, die mir nahe stehen. Alle diese Menschen verbindet ein verzweifeltes und/oder total erstarrtes Inneres Kind, das sich durch nichts trösten oder heilen lässt. Ja, das gibt es. Und dieses Kind will wirklich sterben, sofort. Es will nicht mehr da sein, es will nicht über rosa Wiesen im strahlenden Lavendellicht dahin tanzen. Es ist meistens eiskalt – dort wo das Kind sich …

Was das Göttliche in jeder Frau mit dem 7. weiblichen Chakra zu tun hat

Ursprünglich veröffentlicht auf Ingrid Auer für Frauen:
Jede Frau trägt weibliche Spiritualität in sich, ob ihr das bewusst ist oder nicht. Ob sie diese Tatsache annehmen kann oder nicht. Ob ihr das peinlich ist oder nicht. Ob sie das lächerlich findet oder nicht. Damit sich Frauen mit ihrer weiblichen Spiritualität wieder rückverbinden, müssen sie weder spirituelle noch religiöse noch esoterische Bücher lesen noch irgendwelche Kurse dieser Art besuchen. In der Mythologie wird die spirituelle Frau seit jeher als Große Weise, Urfrau, Wissende oder Große Göttin bezeichnet. Sie wird in alten Überlieferungen als die lebensspendende Schöpferin und nährende Mutter dargestellt, ist aber gleichzeitig auch Heilerin und Zerstörerin in einer Person. Aber was hat das mit dem 7. weiblichen Chakra zu tun? Schauen wir uns zuvor noch einige typische Aussagen an, die immer dann fallen, wenn es darum geht, Frauen das Recht auf ihre Spiritualität abzusprechen. DU ALS FRAU HAST VIELLEICHT SCHON SÄTZE GEHÖRT ODER GELESEN … … die so oder so ähnlich lauten: „Eva hat Adam verführt. Sie war die erste Sünderin.“ „Frauen…

Dein neuer Weg

Tagesimpuls 14.2.17 Da auf uns ja so viele neue Energien in der nächsten Zeit zukommen, es einen totalen Auf- und Umbruch gibt und du dich neu erfinden kannst, möchte ich dieses Video von der bekannten Schweizer Astrologin Silke Schäfer zu dem Thema vorstellen. Jeden Monat ladet sie zu einer Vollmond-Meditation ein und sie spricht zu Beginn über die aktuelle Energie. „Diesen Vortrag widme ich explizit dem Weltfrieden, denn wir gehen nun kollektiv durch die wohl anspruchsvollste Phase des ganzen Jahres 2017. Schaue auch ergänzend meinen Vortrag „An der Schwelle zum 2017″, wo ich präzise auf die grossartige Gelegenheit eingehe, die das Universum uns durch URANUS in WIDDER in Kombination mit SATURN in SCHÜTZE schenkt.“ Silke Schäfer Starke Hochfrequenzen direkt aus dem Galaktischen Zentrum für Deinen neuen Weg Inhalt des Videos: 2016 war ein Übergangsjahr und 2017  ist das Umsetzungsjahr für deine Projekte, Vorhaben und Ziele. Wir können „neu“ werden. In dieser Umbruchphase, in der wir uns jetzt befinden, geht es viel um persönliche Klarheit und neue geistige Inspiration. Diese Phase bricht alte Zustände auf – …

Es geht ums Erwachen

Tagesimpuls 13.2.17 Dieses Spiel – genannt Leben – ist nicht dafür designt, das Ego satt zu machen. Irgendwann macht dich dieser Irrtum so müde, dass du es checkst: Es geht ums Erwachen. Um die Frage, wer du wirklich bist und welches Setting dir das stärkste Feuer bietet, alles zu verbrennen, was du nicht bist. Konkret. Was kannst du tun, wenn dich das betrifft? Spring aus jeder Schublade heraus, die dir angeboten wird, um zu erklären, warum du bist, wie du bist. Halte dich nicht mit der verlockenden Illusion auf, du wärest etwas Besonderes. Freunde dich mit der Tatsache an, dass du so oder so etwas opfern musst. Die Frage ist: Machst du es freiwillig und bewusst oder aus einer jammernden Opferhaltung heraus? Mach dir klar, dass jeder Weg aufregende Quantensprünge, ekstatische Kurven und …tja, leider auch öde, dich herausfordernde Plateauphasen bereithalten wird. Frage dich: Willst du am Ende deines Lebens sagen: „Ich konnte mich leider nie richtig entscheiden und weiß deshalb nicht, was möglich gewesen ist.“? Oder willst du wenigstens einem Weg eine echte Chance gegeben haben, …

Schnelle Hilfe

Tagesimpuls 9.2.17 Magst du mir ein Thema, eine Blockade, ein Problem benennen? Ich werde den ersten DREI die sich melden eine Hilfestellung und Wegweisung dazu geben – schreibe in die Kommentarfunktion (nicht als Privatmail bitte) und ich antworte hier als Kommentar. ❤ Du möchtest mehr von mir und meinen Beratungen erfahren? Dann lese hier: http://www.renatehechenberger.com   Ich wünsche dir für heute, dass du eine Herausforderung gut bewältigen kannst. Alles Liebe, Renate Kennst du jemanden, der auch von diesem Tagesimpuls profitieren könnte? Dann teile oder e-mail den Tagesimpuls, Danke. 😃 © 02/2017 Renate Hechenberger Foto credit: © wavebreakmedia – Shutterstock/com Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Was ist TRE?

Video über TRE – Tension & Trauma Releasing Exercises ist eine einfach zu erlernende Übungsreihe, die es Körper und Psyche ermöglicht zu einem natürlichen Gleichgewicht zurückzukehren. Auf die Durchführung von speziellen Übungen reagiert der Körper mit Zittern, welches als Lösungsmechanismus für Stress und Trauma verstanden wird. In diesem Video erfahren Sie mehr über die TRE-Übungsreihe, die Hintergründe, ihren Erfinder Dr. David Berceli. Bei Fragen oder Anregungen dürft ihr mir wie immer gerne schreiben .. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Und natürlich würde ich mich über einen Kommentar von dir hier im Blog sehr freuen. Ich möchte wissen ob meine Tipps dir weiterhelfen, ob du sie gut findest oder ob du andere Vorschläge hast. Lass es mich wissen. Ich bin wirklich daran interessiert dir weiter zu helfen. Foto credit: © ESTUDI M6 – Shutterstock/com Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Krisenmanagement

Tagesimpuls 8.2.17 Krise bedeutet: Drama, Alarm, Stress, Schock, starke innere Unruhe. Du hast keinen Ausweg mehr. Die alten Überlebensstrategien greifen nicht mehr. Krise bedeutet: Der Teil in dir, der die größte Panik hat, übernimmt. Alles was bis jetzt funktioniert hat, bricht weg. Krise bedeutet: Angst und Verzweiflung. Krise stellt die Frage: Was passiert, wenn ich das nicht mehr in die Reihe bekomme? Krise wird gefühlt zur existentiellen Bedrohung. Krise bedeutet Verlust. Krise fühlt sich an, wie ein Abgrund in den man fällt. Krise bedeutet aber auch eine (neue) Chance … Keine Krise erledigt sich von Heute auf Morgen. In der Krise gilt: Lebe von Moment zu Moment. Und das bedeutet: Brich deinen Tag in einzelne Segmente, kleine ZeitPortionen, in denen du nur das tust, was du wirklich schaffen kannst und was dir möglich ist. Hör auf dich anzutreiben oder zu überfordern – es nützt sowieso nichts. Tägliche Hilfe in Krisen: Erkenne an, was ist. Du kannst es im Moment nicht ändern. Steh dazu! Fühle den Teil in dir der Widerstand leistet – Widerstand verstärkt, was …

Sätze die dir dein Leben echt schwer machen

Tagesimpuls 7.2.17 Heute ist mal ein guter Moment, die Lieblingssätze der zeitgenössischen Esoterik / Freien Spiritualität, die wir ja so fleißig über die Jahre hinweg inhaliert haben, einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Sie nehmen einfach viel zu viel „Speicherplatz auf unserer Festplatte“ 😀 .. und sind wirklich Ballast und Belastung, wenn man sie nicht genau versteht, einordnen kann und sich klar darüber wird, ob man wirklich so leben will – oder ob es nicht an der Zeit ist, diese Konzepte einem Update zu unterziehen oder sie sogar ganz zu „entrümpeln“. Ein paar der Supersätze klingen in etwas so: Du musst lernen, bedingungslos zu lieben, das ist das Wichtigste. Einfach Loslassen. Wir sind alle Eins. Lass dein Ego los, du musst es auflösen und transzendieren. Ego-losigkeit ist das zu erreichende Ziel. Du darfst nicht urteilen, bewerten, kritisieren. Sprich nicht über deinen Schmerz. Widme dich nur noch Positivem, denn Energie folgt der Aufmerksamkeit. Höre auf zu Prozessieren. Damit ist es jetzt vorbei, es wird nicht mehr gebraucht. Wenn dir Unrecht widerfährt, musst du nur deine innere Haltung …

Aura, Energiefelder, Feinstoffliche Körper

Tagesimpuls 6.2.17 Wenn man meditieren möchte, kommt man ungweigerlich in die Welt des Feinstofflichen, der Aura, Chakren und der Energiefelder. Mir fällt immer wieder auf, dass auch Menschen, die schon länger in den spirituellen Welten unterwegs sind, eigentlich nicht wirklich wissen, was genau mit den einzelnen Begriffen gemeint ist. Die Webseite von Kerstie Nebelsiek bringt etwas Abhilfe bzw. gute Erklärungen, wenn man sich nicht selber durch viele Bücher wälzen möchte um sich dieses Wissen anzueignen; sie hat die wichtigsten Wörter/Begriffe gut erklärt und vor allem die einzelnen Modelle und wichtigeren Schulen miteinander verglichen. http://www.kersti.de/VA177.HTM#qu Ich verwende das Model von Barbara Ann Brennan und habe bis jetzt keinen Grund gesehen, etwas daran zu ändern. Ich nehme die einzelnen Felder auch so war, und alle Ebenen meiner geführten Meditationen sind auf dieses Modell aufgebaut. Hast du Fragen dazu, kontaktiere mich gerne. http://www.renatehechenberger.com Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Und natürlich würde ich mich über einen Kommentar von dir hier im Blog sehr freuen. Ich möchte wissen, ob meine Impulse dir weiterhelfen, ob du sie gut …