Tagesimpulse
Kommentare 2

Heilige Handlung

Tagesimpuls 16.1.17

Sitze oder stehe.
Atme.
Lege Deine Hände auf Deinen Kopf.
Fange an, langsam Deinen Kopf,
 Dein Gesicht, Deinen Hals und Deinen Körper 
hinunterzustreicheln.

Du kannst dir dabei vorstellen, wie du ein heiliges Öl, 
eine Lotion oder auch Heilschlamm einmassierst.

Streichle Deinen Körper zärtlich bis ganz zu den Füßen hinunter.
Lasse den Oberkörper dann vornüberfallen 
und lasse Dich für ein paar Atemzüge hängen, in der Hüfte gebeugt. Erlaube Deinem Oberkörper und Kopf, locker und schwer zu sein.

Dann richte Deinen Körper bis zum Kopf wieder Wirbel für Wirbel auf. Nimm Dir einen Moment, Dich den Empfindungen im Körper
 weit zu öffnen und sie ganz zu fühlen.
Jetzt kannst Du Deinen Tag weiterführen.

Die Auswirkungen dieser Übung werden immer kraftvoller.
 Tägliches Üben wird Dich reich belohnen.

Wenn dein ganzer Körper mit Bewusstheit durchdrungen ist,
 wird sich deine Einsgerichtetheit des Verstandes in das Herz auflösen 
und du dringst in die Wahrheit ein.
~ Vijnanabhairava Tantra

In Dankbarkeit… für Dich,
Renate

© Renate Hechenberger. Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃
Foto credit: © Jozef Klopacka – Shutterstock/com

Melde dich für den CoReOn Academy „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exclusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black  & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Tagesimpulse

von

“Ich hole Menschen dort ab, wo sie sich emotional und mental gerade befinden. Ich will keine Illusionen nähren und am Ende nur ein weiterer Teil der Selbstoptimierungs- und ErleuchtungsMaschinerie sein, die nie liefern kann was sie verspricht. Mein Wunsch ist es, dich die Energien und Impulse der Geistigen Welten in deinem Körper spüren zu lassen. Ziel ist, dich erfahren zu lassen, dass dieser Körper mit all seinen Gefühlen und Emotionen total o.k. ist und darüber hinaus noch viel viel mehr. Ich lebe eine moderne Spiritualität und meine Gurus sind nicht im Himalaya zu finden. Meine Meisterin ist mein Höchstes Selbst und die Wesen der Geistigen Welten, welche mich schon seit Urzeiten begleiten.”

2 Kommentare

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s