Tagesimpulse
Kommentare 5

Deine Inneren Anteile genießen

Tagesimpuls 11.1.17

Unsere Schutzteile, auch Wächter genannt, sind in uns da und werden auch immer da sein; wichtig ist es, zu erkennen und wahrzunehmen, wie wir mit ihnen identifiziert sind, anstatt ihnen alles zu glauben.

In den Jahresgruppen zeigt es sich immer wieder, dass es auch richtig Spaß machen kann, absichtlich in diese Teile hineinzugehen, sich absichtlich mit ihnen zu identifizieren – anstatt irgendetwas in sich weghaben zu wollen.

Sich in einem sicheren Rahmen zu erlauben, herauszufinden was da wirklich in mir an Anteilen existiert, Teile die sowieso schon immer da waren, stärker zu machen, sie zu totalisieren, und dabei voll mitzubekommen, was in uns am Werke ist, ist sehr erleichternd und tief heilend. Dann gewinnen wir unsere Bewusste Präsenz zurück und es macht wieder Spaß, wir zu sein und auszudrücken, was sich wirklich in uns abspielt. 

Wenn du magst, finde doch raus was deine Wächter zu sagen haben. Ich begleite dich gerne dabei.

http://www.renatehechenberger.com/arbeite-mit-mir/innere-personen-dynamik/

© Renate Hechenberger. Danke fürs Teilen. 😃

Foto credit: © Andrey Arkusha – Shutterstock/com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Tagesimpulse

von

Ich bin Renate, Inhaberin von myHeart, Spirituelle Lehrerin & Expertin für alles Energetische und Bloggerin. Ich schreibe vor allem über weibliche und erlebbare Spiritualität, Bewusstseinsentwicklung, bewusste Beziehung, die Innere Personen Dynamik - und was immer sonst noch mich bewegt. Ich gehöre keiner bestimmten Religion oder bekannten Tradition an.

5 Kommentare

  1. Hilke sagt

    Das find ich prima, es ist auch etwas, was ich bei Osho fand. Er sagte Z.B., das Ego muß sich erst kristallisieren, bevor es sich auflösen / erlösen kann (od. integriert werden kann, da hat jeder seine Sicht). Was auch auftritt, gehe in die Übertreibung dessen, was sich zeigt (z.B. aus Zittern mache eine Schüttelmedi/ „dynamische Medi“).
    Ich glaube, daß es auch deswegen Spaß machen kann wie du schreibst, weil dieses alles endlich gesehen wird, es ist pure Erleichterung für diese Fragmente unseres Seins, wenn endlich die Ignoranz aufhört.
    So lernen wir uns selbst zu bemuttern und dann kann sich in meiner Erfahrung das lösen, was nicht zu uns gehörte und was dazu gehört, wird kraftvoller.
    Ein klasse Tagesimpuls, da fühl ich mich abgeholt, danke

    Gefällt mir

    • Danke Hilke 🙂
      Freut mich, dass dich der Tagesimpuls „abgeholt“ hat.
      Ego auflösen: ja haste recht, da gibts wirklich viele Meinungen dazu. Es ist meine Erfahrung, dass es nicht geht, ganz einfach deshalb, weil das Ego aus unseren Überlebensanteilen besteht.

      Es ist nicht so ein schwummriges, undefiniertes Etwas (denn das ist das Wort Ego für die meisten Menschen), sondern es besteht aus den Wächtern, Antreibern, Inneren Kritikern, Inneres Kind usw.

      Alle Ego-Auflösungs-Anweisungen kommen aus den alten Teachings. Es ist wirklich an der Zeit, sich diese Teachings neu anzuschauen und zu überprüfen, ob sie noch „richtig“ sind oder einfach überholt.

      Es hat sich auch klar gezeigt (durch die vielen Aufstellungen, die ich zu den inneren Anteilen gemacht habe), dass vor allem die Wächter und das Innere Kind mega Stress kriegen, wenn wir an „Ego-Auflösung“ nur denken. Diese Anteile lassen sich nicht einfach auflösen; wie denn auch?

      Wir können nur dissoziieren lernen und das ist eines der großen Probleme in der spirituellen Community, denke ich.

      Alles Liebe dir, Renate

      Gefällt mir

      • Hilke sagt

        Liebe Renate,
        ich wollt dir noch was schreiben, jedoch dann kam was dazwischen:
        Mein Mann hat mich heute dermaßen tief berührt, das kann ich kaum fassen. Es passt zu der headline: heute genieße ich meine Teile mehr denn je. Ich sitze hier und weine vor lauter Liebe. Er hat mit einem 6jährigen Kind gesprochen, mitten im Bus unter lauter Leuten, er hat momentane Herausforderungen (bzgl. Geld u.a.) aufgelöst und damit gleich mehrere Leute „mitgenommen“, wir haben mit Kleinkindern in den letzten Tagen „zufällig“ innigen Kontakt, denen wir einfach so begegnen, und mehr. Alles, aber auch alles hat er mit in seine unsagbare innere Ruhe und Freude genommen. Was er mir und allen anderen damit gab, ist mit Worten nicht zu beschreiben, mehrere von uns allen haben heute sich fleißig die Tränen weggewischt. Langjährige Nachbarn sagten heute zu ihm,
        sie hätten ihn oft belächelt, aber heute sind sie tief im herzen berührt, da er alles, was er sagte auch so tat, keine leeren Versprechungen und weil er so „anders“ sei.
        Mir wured heute bewußt, viele von uns hier haben sich immer „anders“ gefühlt als „die anderen“ und irgendwie dadurch auch fremd hier. Heute sah ich durch meinen Mann, er hat nicht nur sein eigenes inneres Kind geheilt (ohne es zu beabsichtigen), auch meines da ich mich entschieden hab, diesem Prozess und seinen Entscheidungen darin zu vertrauen (es ging u.a. um reichlich Geld). Heute durfte ich sehen, wie „sich anders fühlen“ vertraut werden kann und eine Bereicherung darstellt. Für alle.
        Es war ein langer Weg bis allein schon hierher.
        Er hat sich so gelohnt!!!! Ich bin glücklich, ich bin tief gerührt, ich fühle, wie eine alte Wunde in Leichtigkeit heilt. In Leichtigkeit!
        Wir sind alle so gesegnet.
        Mir war jetzt einfach danach, dies hier zu teilen, diese BeWegtheit.
        Der Weg sorgt gut für uns.
        Danke auch für deine wunderbaren Erklärungen, hier und beim Kryonchan unter Komments.
        Herzensgrüße,
        Hilke

        Gefällt mir

        • Liebe Hilke,
          vielen Danke für dein Sharing hier – dass du diesen kostbaren Moment und deine Erkenntnis mit uns teilst.
          Herzensgrüße,
          Renate

          Gefällt mir

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s