Monat: Januar 2017

Was weißt du von mir

Tagesimpuls 31.1.17 Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt Du von den Schmerzen, die in mir sind, und was weiß ich von Deinen. Und wenn ich mich vor Dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüsstest Du von mir mehr als von der Hölle, wenn Dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig, so nachdenklich stehen, wie vor dem Eingang zur Hölle. von Franz Kafka „Eingang zur Hölle“ Es ist deine spirituelle Verpflichtung, gut für dich zu sorgen. Denn dein Schmerz trägt zum großen Pool von Schmerz bei, der sich im morphogenetischen Feld sammelt. Da sind wir alle miteinander verbunden. Also sorge gut für dich. Jeden Tag! Es ist wichtig für uns alle, ansonsten ändert sich nie etwas. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Und natürlich würde ich mich über einen Kommentar von dir hier im Blog sehr freuen. Ich möchte wissen, ob meine Impulse dir weiterhelfen, ob du sie gut findest oder ob du andere Vorschläge hast. Lass es mich …

Stille

Tagesimpuls 30.1.17 Heute ist ein guter Tag für Meditation, Stille, Kontemplation, Ruhe. Wir treffen uns in den inneren Welten … Hier ist noch schöne Meditationsmusik von Tom Kenyon, welche dich dabei unterstützen kann, wenn du so etwas möchtest; bringt dich ganz schnell tief in die Ruhe .. Bei Fragen oder Anregungen dürft ihr mir wie immer gerne schreiben .. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Und natürlich würde ich mich über einen Kommentar von dir hier im Blog sehr freuen. Ich möchte wissen ob meine Tipps dir weiterhelfen, ob du sie gut findest oder ob du andere Vorschläge hast. Vielleicht bist du ja auch ganz anderer Meinung als ich und eröffnest mir neue Blickwinkel die ich so noch gar nicht gesehen habe. Lass es mich wissen. Ich bin wirklich daran interessiert dir weiter zu helfen. © Renate Hechenberger. Foto credit: © Elenarts – Shutterstock/com Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine …

Die Wiedergewinnung der Verwundbarkeit

Video von Mike Hellwig Der Schritt zurück in den Körper. Video-Mitschnitt aus dem Seminar: Mission – den Lebensauftrag anerkennen Text von YouTube Foto credit: © Sunny studio – Shutterstock/com Melde dich für den „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exclusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black  & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.  

Wenn du allem folgst, ausser dir selbst

Tagesimpuls 27.1.17 Wenn du allem folgst, ausser dir selbst, kommst du in sehr tiefes Fahrwasser, denn dann fängst du an, dich selber gar nicht mehr wahrzunehmen. Wenn du deine Aufmerksamkeit hauptsächlich auf die Bedürfnisse anderer ausrichtest, kommst du schnell in Spannung und Stress. Du kennst das sicher aus deinem Arbeitstag: Du kommst nach der Arbeit nach Hause, meistens müde und angespannt und es warten dann noch die Haushaltspflichten, Kinder, Einkaufen … den ganzen Tag lang hast du dich an die Situation am Arbeitsplatz angepasst, den Mund gehalten, den Ärger runter geschluckt, damit du halbwegs deinen Job machen kannst. Jetzt ist es sehr schwierig, dich wieder mit dir selbst zu verbinden, denn du hast deine Verbindung verloren, da du ja den ganzen Tag auf einer anderen Frequenz herumgeschwirrt bist. Jeder, der schon mal versucht hat, abends zu meditieren, kennt dieses Problem. Es dauert einige Zeit, bis man wieder bei sich ankommen kann-, wenn es denn überhaupt klappt. Mache es dir zur Gewohnheit, während des Tages so oft als möglich in dich hineinzufühlen, wo in deinem Körper …

Deine Menschlichkeit ist nicht getrennt von deiner Göttlichkeit

Tagesimpuls 26.1.17   Eine tiefe Erkenntnis meines Lebens ist, dass wir unser menschliches Sein nicht leugnen, transzendieren oder ablehnen müssen, um spirituelle Reife zu erlangen. Erst wenn wir aufhören, unsere Menschlichkeit von unserer Göttlichkeit zu trennen, können wir das moderne und authentisch spirituelle Leben führen, das wir uns wünschen und wofür wir gekommen sind. © Renate Hechenberger. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Foto credit: © Monika Wisniewska  – Shutterstock/com Foto credit: © Newsmaster  – Shutterstock/com   Melde dich für meinen „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.  

Wenn dein “Geist“ dich nachts wach hält

Tagesimpuls 25.1.17   Nur selten ist Menschen bewusst, wie stark ihre eigene, innere Anspannung ist. Man gewöhnt sich an diese innere Anspannung, welche aus verdrängten, abgespaltenen, unverdauten Erfahrungen innerer Anteile und der dabei entstandenen Emotionen resultiert. Man kennt es nicht anders und empfindet daher den Stresszustand als normalen Zustand. Vielen Menschen ist überhaupt nicht klar, dass ihr Nervensystem in einem konstanten, reaktiven Alarmzustand ist. Wenn die Menschen das nicht fühlen, wenn sie sich selbst zu wenig fühlen, dann leuchten einem solche Erklärungen, wie etwa – der Verstand sei “das Übel” und andere unausgegorene Projektionen, durchaus ein. Wenn irgendwelche, sogenannte negative Gedanken, aufsteigen und uns überfallen, dann ist das nicht, weil wir anscheinend unfähig sind, “den Geist zu überzeugen”, er solle das bitte nicht tun. Nein, das ist spirituell verbrämter Unsinn. Der Grund dafür ist, weil unterhalb der unangenehmen oder als stressig empfundenen Gedanken ein Gefühl, eine Emotion liegt, die an die Oberfläche möchte, gesehen und anerkannt werden will. Aus demselben Grund funktioniert “positives Denken” alleine nicht  – es kann nicht funktionieren, wenn die emotionale Fühlebene …

Irrungen und Verwirrungen

Dieser Exklusivartikel ist jetzt freigegeben und wurde neu überarbeitet.. Das ist der 2. Artikel aus der Exklusivreihe, geschrieben von Steven Black. Auf seinem Blog schreibt er über viele Themen die sich rund um Bewusstsein, Transformation und andere Themen drehen. Meistens schreibt er über aktuelles Zeitgeschen und was ihn gerade beschäftigt und inspiriert. Wenn du ihn näher kennenlernen möchtest, bist du herzlich eingeladen auf seinem Blog vorbeizuschauen. Geschrieben von Steven Black Mir begegnet immer wieder die Ansicht, dass diese Art von Arbeit und Auseinandersetzung mit sich selbst nur Leute machen müssten, die schwere Traumata erlebten. Die entweder sexuellen und/oder schweren physischen Missbrauch oder andere extreme Demütigungen erlitten haben. Mal abgesehen davon, dass solche massiven Formen von Traumata tatsächlich in die Hände von speziell dafür ausgebildeten Fachkräften gehört und mit spiritueller Entwicklung nicht zusammengewürfelt werden sollte – erleben alle Menschen traumatische Erfahrungen und viele davon wurzeln in den Kindheitsgeschichten. Deren Nachwirkungen wir bis in die heutige Gegenwart spüren. Es ist eine Last, die wir tragen, bis wir die Kraft und den nötigen Mut haben, diese prozessieren können. …

Die Große Mutter in mir auferstehen lassen

Tagesimpuls 24.1.17 Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass das Überleben der Menschheit von einer möglichst vollständigen Wiederherstellung der Liebe, Kraft, Leidenschaft und Herrlichkeit der Göttlichen Weiblichkeit (Divine Feminine) abhängt. Nur die Energien der Großen Mutter können eine Fusion aus tiefstem mystischem Wissen, Frieden, Kraft und Ausdauer mit den ruhigen und fokussierten, radikalen, pragmatischen und praktischen Maßnahmen bewirken, die jetzt gebraucht werden, um alle bestehenden politischen, wirtschaftlichen, sozialen und spirituellen Institutionen zu wandeln und zu transformieren. Nur Sie hat die Kraft, der Menschheit so kurz vor dem endgültigen AUS zu helfen, damit wir wieder in Harmonie zu uns selbst, der Natur und der Schöpfung finden können. Wir müssen uns nur getrauen, die weibliche Gottheit, die Große Mutter, (the Divine Feminine or Divine Mother), wieder auferstehen zu lassen, sie in uns zu finden, und in diese Welt und in unser Leben zu lassen, auch wenn das in manchen Kreisen immer noch nicht „cool“ ist. © Renate Hechenberger. Danke für deine Aufmerksamkeit und fürs Teilen 😃 Foto credit: © Jacky Brown – Shutterstock/com Foto credit: © fractal-an – Shutterstock/com …

Ich hab Heimweh nach mir

Tagesimpuls 23.1.17   Du bist auf der Erde, um zu ERWACHEN und dich daran zu erinnern, warum du wirklich hier bist. Samen für ein neues Morgen säen, Erfahrungen machen, deine Talente hier einbringen und „Himmel & Erde“ mehr und mehr miteinander verbinden, ist nur der Anfang. Es geht  darum, deinen Lebensplan und deinen Auftrag hier auf Erden, zu erkennen und dann zu leben. Dein wahres Licht zum Strahlen zu bringen, nicht nur für dich, sondern auch, um die Erde mit neuer Hoffnung und Frieden zu füllen. ERWACHEN bedeutet auch, eine fundierte spirituelle Praxis aufzubauen. Das führt unweigerlich zur Erkenntnis, dass emotionale Reife der wichtigste Baustein dafür ist. Das lässt sich allerdings mit den Mitteln spiritueller Paradigmen oder Pfaden aus der Vergangenheit allein nicht mehr erreichen. Echte emotionale Reife erlangen wir langfristig nur durch die Heilung von Angst auf der Herzensebene, der Entwicklung einer Bewussten Präsenz und einem klaren, geheilten, lebendigen Emotionalkörper – und nicht durch Glauben, Transzendenz, endlosem Loslassen oder gar Ego-Dekonstruktion. Ich habe einen Weg gefunden, wie man in dieser Welt als bewusster Mensch …

Tiefseetauchen Teil 3

Video – 3/3 Jens Böttcher im Gespräch mit dem großartigen Mike Hellwig – Therapeut, Freigeist, Schöpfer der Therapieform der „radikalen Erlaubnis“. Ein Gespräch über Traumatisierung, energetischen Missbrauch, innere Kinder, das geheimnisvolle Selbst und ein großes befriedendes Nichts, das nicht Leere, sondern Fülle ist. Teil 1 von 3. Text von YouTube Foto credit: © vilenchik – Shutterstock/com Melde dich für den CoReOn Academy „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exclusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black  & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Der Lavendelquarz

Tagesimpuls 22.1.17 Ich bin der Hüter des Lavendelquarz Ich bin für den Planten nicht von unmittelbarem Nutzen, das ist die Aufgabe des Bergkristalls. Meine Mission ist, für die Menschen da zu sein.  Meine Aufgabe umfasst alle feinstoffliche Körper des Menschen, die Energiezentren (Chakren) ständig zu balanzieren und harmonisieren, wenn ich getragen werde. So kann die Lebenskraft ungehindert durch jeden der inneren Körper fließen und ihn nähren. In dem Maße, in dem alle Körper genährt werden, wird der Mensch kreativer, kräftiger und liebevoller. Ich werde jedem einzelnen helfen, sich selbst auf allen Ebenen zu meistern. Zukunft: Meine Mission wird in alle Ewigkeit die gleiche sein. Nur eines wird sich ändern: Die Menschen werden mehr von der Fülle der Möglichkeiten erkennen, wie man Edelsteine, besonders Lavendelquarz, gebrauchen kann. Dieses wachsende Verständnis wird mit der Erweiterung des Bewusstseins im einzelnen kommen. Tragt Lavendelquarzketten, wenn ihr miteinander verhandelt, bei schwierigen Gesprächen, wo viele Gesichtspunkte einzubeziehen sind. Es wird eine Zeit kommen – wie es das Schicksal bereits bestimmt hat -, in der die Menschen sich der Zivilsationen auf anderen …

Du bist einzigartig

Tagesimpuls 21.1.17 © Renate Hechenberger. Danke für deine Aufmerksamkeit und das Teilen 😃 Foto credit: © Rafinaded – Shutterstock/com Melde dich für den CoReOn Academy „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exclusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Die Antworten sind in dir

Tagesimpul 20.1.17   Wir haben alle eine uns eigene Vibrationsrate der atomischen Strukturen innerhalb unseres Körpers. Diese Vibrationsrate ist zum Teil festgelegt durch unser Geschlecht, unserer Seele und die Zeitqualität, die wir als JETZT wahrnehmen. Alle Energien werden in Harmonie mit dem jeweiligen Körper / Geschlecht in die Jetztzeit gebracht. Am 28. Januar ist der erste Neumond im so entscheidenden Jahr 2017, da werden diese Strukturen noch weiter verstärkt werden. Was wir manifestieren möchten, will durch unsere Vibrationskraft geboren und gelebt werden. Es folgen 10 Portaltage, wo sich wieder Tore öffnen, die Schleier lüften sich in diesen Tag mehr und mehr. Du wirst dich sensibel fühlen, noch mehr wahrnehmen können – über dich und auch andere, also achtsam sein mit dir selber! Wie wirst du deine neuen Erkenntnisse ein- und umsetzen? Du hast ja schon viele Hinweise bekommen, wie du deinen Weg neu gestalten kannst, jetzt folge den Impulsen, nachdem du gut geprüft hast, ob es machbar und lebbar für dich ist. Nimm einen tiefen Atemzug und gebe dich hin an das was gerade da …

Tiefseetauchen Teil 2

Video – 2/3 Jens Böttcher im Gespräch mit dem großartigen Mike Hellwig – Therapeut, Freigeist, Schöpfer der Therapieform der „radikalen Erlaubnis“. Ein Gespräch über Traumatisierung, energetischen Missbrauch, innere Kinder, das geheimnisvolle Selbst und ein großes befriedendes Nichts, das nicht Leere, sondern Fülle ist. Teil 1 von 3. Text von YouTube Foto credit: © vilenchik – Shutterstock/com Melde dich für den CoReOn Academy „NEWSLETTER“ an (unter Newsletter ganz oben). Du bekommst exclusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black  & meine geführten Meditationen nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Götterfunken

Tagesimpuls 19.1.17   Aus der Praxis Heute möchte ich ein bisschen über die Energien berichten, mit denen ich arbeite. Damit du mich besser kennenlernen kannst und zu deiner Orientierung im großen Spiri-markt-gewühle. Die meisten Heiler arbeiten mit undefinierten Göttlichen oder Universellen Energien oder sie arbeiten mit spezifischen Aufgestiegenen Meister, Engel oder Archetypischen Energien wie die Schamanen zum Beispiel. Wie ich zu meiner EnergieQuelle gekommen bin, ist eine lange Geschichte und Teile davon kannst du in diesem Artikel lesen. Die Energie, mit der ich immer arbeite, nenne ich CoReOn (sprich Koron) und sie kommt aus und via dem Ra Continuum. Sie ist eine Mischung der RA Energie und einigen Emanationen der Göttlichen Mutter. Als reine Nullpunkt (Zero Point) Energie bewirkt sie, dass alle Energien zum „Nullpunkt ihrer Matrix“ zurückgebracht werden können. Es funktioniert ähnlich wie der reine Klang: CoReOn neutralisiert Zeit und Raum – es gibt keinen linearen Zeitrahmen mehr – und so schafft diese Energie einen neutralen Raum, in dem die Möglichkeit für Veränderung und Transformation besteht. „Heilung“ bedeutet sehr oft eine Befreiung von stecken …