Erhöhtes Bewusstsein, Steven Black
Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind Rebellen

geschrieben von Steven Black:

Wer die psychologischen Konditionierungen nicht versteht, hat womöglich Probleme sich selbst zu verstehen.

Du bist vielleicht ein Dieb, Räuber, Trinker, Spieler, Drogenkonsument oder Dealer geworden – vielleicht sogar eine Mischung aus all dem. DAS wird dich tief geprägt haben, deinen Selbstwert zerstört, oder zumindest ziemlich angeschlagen haben.  Dadurch wurde das sogenannte negative Ego programmiert, konditioniert und letztlich limitiert.

Aber vielleicht lief es bei dir ganz anders?

Du magst Lindenstrasse, magst das Vereinsleben, wo es ruhig und bedächtig zugeht, du trinkst Wein oder Bier und bist im Gasthaus gesellig?

Oder bist du ein Rocker geworden, hast ne Mordsmaschine unterm Arsch und siehst mit Verachtung auf alle anderen Langweiler?

Ah, du bist Porsche –und Sportwagenliebhaber, schleppst mit Vorliebe alles ab was willig und dumm genug ist?

Oh, du bist ein spiritueller Sucher geworden, liebst alle Channelings und Jesus? Du glaubst, daß Geld grundsätzlich von Übel ist und findest, wer wenig Geld hat ist anständig? Aber doch nicht immer schon, oder?

Selbstverständlich  sind dies alles nur Stereotypen, bildliche Beispiele und können, mehr oder weniger nicht verallgemeinert werden. Denn  ich weiß, ich habe all diese Leute und viele andere beobachtet, getroffen und teilweise auch kennengelernt, aber es gibt natürlich solche “Abziehbilder”, die das wirklich leben. Die Mehrheit aber füllt diese künstlichen Rollen – und um nichts anderes handelt es sich, mit ein wenig Individualität aus.

Wie alles andere auch, was in unserem negativen, selbstverfälschten Ego je aufgeschlagen und unwissender Weise angenommen worden ist, kommen diese “Vor-Bilder” aus Hollywood und in Komplizenschaft mit jeder Regierung auf der Erde – ohne Ausnahme. Hollywood ist das Vehikel für diverse Interessensgemeinschaften, um Macht – und Kontrollsteuerung.

Kürzlich las ich auf http://www.bibliotecapleyades.net einen interessanten und zumindest relativ wahren Spruch, zugeschrieben Robert Anton Wilson:

“DAS UNIVERSUM IST EIN KRIEG ZWISCHEN REALITÄTSPROGRAMMIERERN”

Gedanken – Seelen und Menschenkontrolle sind eine eher junge Wissenschaft, daß denken wenigstens die meisten. Im Grunde ist es Uralt, wir sind nur seit den 1940 er Jahren in ein technologisch “reiferes” Zeitalter eingetreten. Was Jahrtausende von diversen Interessen mehr oder weniger lokal fabriziert wurde, mit Aufteilung in strategischen Gebieten der Welt ist nun Global möglich.

Wie sind sie dabei vorgegangen? Und was war ein Hauptzweck, der damit wie ein roter Faden verbunden ist?

Die rebellischen Geister in der Gesellschafft zu verwirren und sie als untragbar hinzustellen ..

Rebellen? Oh ja, denn Rebellion gegen die bestehende Ordnung ist der Hauptfeind jeder Bürokratie und aller Regierungen. Schließlich gibts ja sowas wie eine Regierung, in unserer Epoche nicht mehr, sondern es sind Handelsgesellschaften, welche lediglich die soziale Grundversorgung und dies ziemlich marginal verwalten. Und die “Bürger” BÜRGEN und sind haftbar für deren Spielschulden – das wird nur nicht so deutlich registriert. Wer einmal erkannt hat, daß das System im Grunde ein totaler Betrug ist, daß die Menschen in einem Hamsterrad von Illusionen ohne Ende hält, wird zur realen Gefahr.

Und so begannen sie jede Form von Außenseitertum, Einzelgänger, unabhängiges Denken und Selbstwert zu untergraben. Und es hat funktioniert – und WIE, als wenn man einem Baby den Schnuller wegnimmt.  Selbstredend auf einer hochintellektuellen, wissenschaftlichen Basis, gesteuert und erarbeitet durch “Denkfabriken” wie TAVISTOCK und all seiner inzwischen vielzähligen Schwesternablegern. Sie entwickelten die Techniken und leiteten an, wie sie einzusetzen sind.

Es begann mit der Verstärkung, des früher weniger ausgeprägten Generationskonfliktes.

Anders gesagt, die Gestalter der jetzigen Konsumkultur programmierten als ne’ Art verbogene “Comic Figur”, das Bild eines Rebellen, der das “gute Leben” einfach nicht annehmen will. Eine eher harmlose Idee würde man denken ..

image<- Quelle:

Marlon Brando spielte 1950 Johnny, in “Der Wilde”, den zornigen Anführer einer bösartigen Motorradgang, die in einer kleinen verschlafenen Stadt in Kalifornien einfällt. Im Zuseher blieb vor allem hängen: Zerstörung, Angst und Unruhe stiften ist alles, was die Rebellen in Lederjacken interessiert.

Das Time Magazine und viele andere Mainstreampublikationen präsentierten Titelgeschichten über “Beatniks”, “Rocker” und charakterisierten es als einen Trend der Unzufriedenen.

Der Film mit James Dean, in dessen Rolle die gleichen Schwierigkeiten wie in Brandos Film auftraten hieß “Denn sie wissen nicht was sie tun” ..

Erzählt wird hier von dem jungen Teenager namens Jim Stark, der mit seine Eltern frisch nach L.A. gezogen ist. Dort sucht er nun nach Anschluss und Freunden. Gleich zu Beginn lernt er eine Clique gelangweilter Jugendlicher kennen, die im Allgemeinen mit seinen eigenen Charakterzügen übereinstimmen. Jim legt sich jedoch mit dem Anführer der Gruppe an und wird von selbigem zu einer Mutprobe herausgefordert, die nicht nur ein tragisches Ende nimmt, sondern auch eine Verkettung erschütternder Ereignisse hinter sich herzieht. “

Ich denke, die meisten kennen diese Filme und wissen auch, es gibt zig Versionen solcher Stereorollen.

Es war eine totale Verzerrung, denn Motoradfahrer waren damals eher Freiheitsliebend, auf der Suche nach Unabhängigkeit und suchten die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten, ein normal soziales Bedürfnis. Aber natürlich ausgebrochen aus der bequemen, traumatisierten Gesellschaft.  Hey, aber das läuft nicht ..

Das Ziel ist es gewesen, „Rebellen der genormten Gesellschaft“ mit einer ganzen Reihe von Qualitäten gleichzusetzen :

  • Sie bevorzugen eine paranoides Leben voller eigennütziger Handlungen

  • Sie lieben zufällige und gewalttätige Zerstörung

  • Durch Alkohol oder Drogenkonsum totally außer Kontrolle

  • Sie hassen alle anderen wie die Pest und Cholera

  • Ihr Einkommen wird durch Straftaten aller Art finanziert

  • Grundsätzlich tätowiert

  • etc; etc; etc;

Alles Qualitäten, die Begriffe wie ehrenhaft, Gerechtigkeit liebend, freundlich oder entspannte Gemeinschaft torpedierten, die als Sehnsucht grundsätzlich in JEDEM Menschen leben. Und selbstverständlich wurden all diese Legenden als Konsumenten diverser Mainstream Corporate Produkte gezeichnet.

image

Man muss auch niemandem schildern, welche Masse an Menschen diese “Vorbilder” übernahmen und sie fortsetzten auszubauen, oder wieviele Leute es lieben, auf eins dieser Stereotypen rumzuhacken. Weil sie es einfach glaubten, sie wären so, oder wollten so sein, denn dies wäre Unabhängigkeit.                                                           Quelle:  ->

In den 57 er Jahren wurde “die Blumenkinder” aus den tiefen Taschen der Programmierer geholt.  Sie würden die “Welt retten”, vor Atomkriegen warnen und die Umwelt lieben – denn dann braucht es der “Rest” ja nicht tun ..

Daß einstige Epizentrum jener Bewegung lag in San Franzisco.  Aber diese Farce sollte nicht lange währen, aus der bekannten “Haight Ashbury Street, wo die magischen Blumenkinder wie Unkraut wucherten und eine heile Idylle vortäuschten, begann bald ein Alptraum, der von Soziopathen liebend gerne besucht wurde.  Acid, Heroin und LSD (Lysergsäurediethylamid)  sollten alles was positiv an dieser Idee, obwohl sie künstlich war zerstören und die beteiligten Menschen mit ihnen. Die CIA und Untergruppierungen des MK Ultra – “Midnight Klimax” Projektes, verteilten Drogen wie Bonbons und verseuchten Stadtteile von San Francisco und New York damit.

Daraus sollten die “Hippies” erwachsen, eine Bewegung, die eine Menge Leute zusammenführte, auf der Rückkehr zu indigener Lebensweise , mit Moral und Gleichberechtigung als Ideale. Im Windschatten folgte die sogenannte “sexuelle Befreiung” .. Die ursprünglichen Hippies, in den frühen 60er Jahren wollten die soziale Ordnung ernsthaft verändern. Sie waren eine direkte Bedrohung für das System und ihre Musik konzentrierte sich auf Protestsongs. Doch Drogen zerstörten alle Ideale und hinterließen ausgebrannte Menschen ..

Die Liste, der an seltsamen Todesfällen verstorbenen Leuten der “Flower-Power-Bewegung” ist atemberaubend lang. Viele der “Lichtgestalten” der Szene waren Abkömmlinge von elitären militärischen Führern jener Zeit. Söhne und Töchter von Navy-Admiralen, Experten für chemische Kriegsführung und Luftwaffen-Geheimdienstlern, etc. Wie etwa Frank Zappa, Jim Morrison  , David Crosby – (Crosby, Still & Nash) und viele andere .. sie sammelt sich alle an einem lauschigen Ort am Rande von Los Angeles, im “Laurel Canyon”- Surprise, vorher ein Kriegsforschungszentrum der US Airforce. “Love, Peace and Rock ‘n Roll”  was going on ..

In den 70 ern waren wir Zeugen der “Pop Kultur”, die letztlich zur Massenkultur wurde. Ideale gab es kaum mehr, Nabelschaubetrachtung war angesagt und Discogeglitzer, allgemeine Befriedigung aller Gelüste  ..   aber auch das “Gegenteil” rollte über die Welt, der “Punk Rock”.

1979 der Massenselbstmord in Jonestown. Viele der desillusionierten Menschen versammelten sich in sogenannten “Sektengemeinschaften”, abseits der Gesellschaft. Gurus wurden Mode.

Die “Erzengel der 80 er Jahre” (Zitat: Jon Rappoport) wurden Kokaindealer und Waffenhändler .. Hard Rock, Heavy Metal, Trash Metal, etc. begleiteten diese Zeit.

Schon vor vielen Jahren erforschte die “Frankfurter Schule”- gegründet bereits 1923, die Leitfiguren Herbert Marcuse, Max Horkheimer und Theodor Adorno, im Gefolge mit Tavistock wie man mit Musik Menschen abstumpfen kann. Die hedonistische Kultur beruht auf ihren Ideen.

image

<- Quelle:

Die 90 er Jahre beinhalteten die Manipulation der Spiritualität, welche bis heute anhält. 1993 dasselbe blutige Massaker des FBI an David Koresh und seine Anhänger in Waco.  Nachricht für alle: Dont’ do this!

Und alle diese Programme laufen weiterhin fort  und sind sowas wie Selbstläufer geworden.

Heute werden Hartz 4 Empfänger als sozial minderwertig porträtiert, “Vorbilder” wie Snowden oder Julian Assange in den MSM verherrlicht – letztlich nur, um ihr Negativ Image mit einer Glitzerglasur zu überziehen. Weil – “wir berichten doch darüber” .. ja und wie, ist aber trotzdem alles erlogen und verfälscht – bis auf kleine Details, weil wir ja Brotkrümeln lieben.

Muss uns dies alles besorgt machen?

Nein, nicht wirklich, meine persönliche Ansicht darüber ist – lasst sie nur machen! Diese ganze gesellschaftliche Propaganda bewirkt nämlich letztlich das Aufwachen des Einzelnen. Irgendwann begreift jeder, was hier gespielt wird – und wir sollten diesen Herrschaften nicht einmal böse sein. Sie benötigen diese Erfahrungen und werden ihre Fehler später selbst erfahren, wie wir heute unsere von früher.

Warum nicht?

Weil alle diese Spiele von jungen Seelen ausgebrütet werden, die erst ihre Erfahrungen machen, die wir heute als spirituell orientierte Leute längst gemacht haben.  Vergleiche die zwischen jungen und alten Seelen angestellt wurden, offenbaren erhellendes zur Situation auf dem Planeten. Es sind die jungen Seelen, die in die Themen Macht, Geld, Kontrolle und Politik einsteigen.

Jüngere Seelen steuern weitgehend den Kurs der Gesellschaft, sie können alte Seelen nicht verstehen und betrachten deren Vorstellungen als absurd. Sie sind viel zu beschäftigt, um innezuhalten und wirklich auf die Weisheit der alten Seelen zu hören.

Im sozialen Umfeld und ihrem Leben sind alte Seelen meistens Einzelgänger. Sie gehen ihren eigenen Weg, und kümmern sich wenig um die gesellschaftliche Normen. Sie sind eine seltene “Spezies”, und eher am Rande der Gesellschaft anzutreffen, sie gehorchen den Regeln ihrer Kultur nur soweit unbedingt erforderlich, um ohne Ärger zu bekommen zu leben. Auch das Gefühl der Verbindung zu Blutsverwandten ist nicht sehr stark. Aus diesen Gründen –und natürlich einigen weiteren, sind alte Seelen selten die Macher der Gesellschaft.

Mehr denn je zuvor, ist das Individuum aufgefordert sich selbst wirklich zu erforschen und zu entdecken, es muss die aufgestellten Programmierungen erkennen, die gegen sich selbst und alle anderen zusammengebraut werden, um eine Illusion, genannt Konsensrealität zu erschaffen. Es ist dazu nicht erforderlich, länger als nötig mit dem Finger auf die Verursacher zu zeigen.

Es muss nur JEDE äußerliche und künstliche, falsche Definition von sich als einen Rebellen oder Außenseiter, der psychisch Krank oder Straftäter, Porschefahrer, Manager, usw. ist, abgelegt und vollkommen neu für sich selbst definiert werden.  Natürlich muss dazu gesagt werden, all diese Stereotypen und ihre Erweiterungen sind nur zu bereitwillig von den Menschen angenommen worden. Die Tatsache, daß die Eltern unfähig waren zu fühlen, was wir als Kinder fühlten, währenddessen wir es fühlten, ließ uns den Emotionalkörper vom Mentalkörper abtrennen, daraufhin entwickelte sich die “falsche Persönlichkeit”, welche nur allzu prädestiniert für Rollenvorbilder ist. Sie lechzte nur so danach ..

Manipulation und Propaganda ist das experimentieren mit EMOTIONEN, die wie Angebote auf das mental fokussierte Ego wirken. Eine Art Ersatzdroge für wirkliche Emotionen und ebenfalls süchtig machend, wie reale Drogen. Nur viel subtiler ..

Weg mit den allen Rollen, denn die einzige Wahrheit die existiert und wirklich wichtig ist zu entdecken, ist das erkennen der tiefsten Natur in uns. Das gutherzige und wahre Wesen, der Mensch muss begreifen, daß er ein LICHT und unglaublich mächtig ist, wenn er sich selbst befreit. DAS kann zwar durchaus schwierig werden, aber hey, andere haben es bereits vorgemacht – und so können wir es ebenso.

Dann hört auch sofort jede Diskussion um Spiritualität oder Channelings auf, die nur solange nötig sind bis man begreift daß wahre Spiritualität nicht gelernt werden kann, sondern tief in uns allen vorhanden ist. Alles Rätselraten, wer von den diversen Apologeten der Spiritualität mit all ihren Theorien nun Recht hat oder nicht, wird aufhören interessant zu sein. Sobald man nämlich seine Verletzungen bearbeitet, die innerhalb des Herzens und dem menschlichen Energiefeld begraben liegen, wird es heller und heller in den Leuten. Man nennt es auch das klären des negativen Egos, um zu seinem Ursprung zu kommen – die ursächlichen Verletzungen der Kindheit, Geburtstraumen zu heilen, etc., die alle auf der größeren Traumatisierung aufbauen, nämlich der Illusion zu erliegen, getrennt von der persönlichen Gottheit zu sein, deren Licht in uns allen lebt.

image

                                                                             Bildquelle:

Man ist überrascht, wie sehr anders man beginnt zu werden und plötzlich fallen einem immer mehr Dogmen ein, denen man einmal aufgesessen ist. Ob nun über Spiritualität, Geld, Arbeitsleben – das kann unerschöpflich wirken, ist aber wichtig zu erkennen. Denn ein heiler und gesunder Mensch mit einem gesunden Ego, will produktiv sein, er will Geld haben um sein Leben mit Fülle zu genießen. Er wird allerdings nicht in einem beruflichen Trott dahinvegetieren wollen, sondern seine persönlichen Talente ausleben.

Es sind nicht die “Regierungen”, die Industrie, die Gesellschaft, die uns limitieren, das sind wir SELBST. IN uns liegen die Angelpunkte, die Haken, Ösen und Einfallstore für Propaganda.

Der einzige Weg zu wahrer inneren Freiheit, liegt in der Befreiung des negativen Selbst, der Klärung der Vergangenheit – und dann sind wir wirkliche Rebellen. Fürsprecher der wahren Wirklichkeit, weil wir sie leben.

schönes Wochenende an alle Leser

Quellennachweise:

http://www.bibliotecapleyades.net

http://www.amazon.de/denn-wissen-nicht-Special-DVDs/dp/B0030FXXFQ/ref=sr_1_1/277-2655587-8172914?s=dvd&ie=UTF8&qid=1377290277&sr=1-1&keywords=rebel+without+a+cause

http://www.sfweekly.com/2012-03-14/news/cia-lsd-wayne-ritchie-george-h-white-mk-ultra/

http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/love-peace-und-cia-die-seltsame-und-groesstenteils-wahre-geschichte-des-laurel-canyon-und-der-geburt-der-hippie-generation-teil-1?context=category&category=11

http://www.bibliotecapleyades.net/ciencia/ciencia_consciousuniverse221.htm

_____________________________________________________________________________________________________

© Steven Black

Alle Artikel auf meiner Website dürfen bei Nennung des Autors und Linksetzung der Website, gerne und jederzeit kopiert und weiterverteilt werden. Ausgenommen davon sind Gewerbliche Interessen, wer einen meiner Artikel in diversen Medienpublikationen veröffentlichen will, bedarf der Genehmigung des Autors

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Erhöhtes Bewusstsein, Steven Black

von

Ich bin Renate, Inhaberin von myHeart, Spirituelle Lehrerin & Expertin für alles Energetische und Bloggerin. Ich schreibe vor allem über weibliche und erlebbare Spiritualität, Bewusstseinsentwicklung, bewusste Beziehung, die Innere Personen Dynamik - und was immer sonst noch mich bewegt. Ich gehöre keiner bestimmten Religion oder bekannten Tradition an.

Was meinst du dazu? Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s