Monat: Juni 2013

Es ist nicht das Wissen

Steven Black greift hier ein Thema auf mit dem sich sicherlich viele von euch total identifiziern können. Was haben manche von uns darunter gelitten, dass wir uns so fremd hier fühlten und wie lange hat es uns gedauert uns halbwegs „heimisch“ zu fühlen. geschrieben von Steven Black: Wer sich schon mal so gefühlt hat, als käme er von einem anderen Stern, weil er die Menschen in seinem Umfeld nicht verstehen und überhaupt nicht begreifen kann, wie man tagtäglich so viel oberflächliches Zeug reden und auch noch zufrieden damit sein kann, wird möglicherweise irgendwann die Entdeckung machen, daß er tatsächlich von einem anderen Stern ist. DAS ist jetzt nichts, was man einfach so annehmen müsste, aber ich für meinen Teil bin mir dessen langsam sicher. Es würde auch so vieles erklären .. Ich könnte nicht mal Ansatzweise erschöpfend beschreiben, wie sehr ich mich lange Jahre wirklich FREMD fühlte, absolut NICHT von dieser Welt. Mit Staunen musste ich beobachten, daß dies nicht für jeden zutrifft, tatsächlich bin ich dadurch, weils ichs begreifen wollte, was mich von anderen …

Vom Finden Des Eigenen Selbst

Ein weiterer Artikel von Steven Black über ein sehr ernstes Thema. geschrieben von Steven Black: Was meint ihr, wie viele Selbsterfahrungsberichte gibts dazu zum lesen, über einen Menschen, dem grade sein 3. Auge aufgegangen ist? Was denkt ihr, wie viele Informationen sind dazu verfügbar? Eine(r)m der regelmäßigen MitLeser/innen – (bewusste  Tarnung) – ich möchte absichtlich offen lassen, ob’s ein Mann, oder eine Frau ist, passierte genau dieses.  Wir werden den Namen “Antonia” verwenden, da sind beide “Geschlechter” drin enthalten. Ich bin sicher, dafür habt ihr Verständnis – und damit es nicht allzu verwirrend wird, werde ich Antonia als weibliche Anrede verwenden– aber wer aufmerksam liest, könnte vielleicht entdecken, ob Mann oder Frau. Manches wird eventuell erkennbar sein .. Und ich bin der Ansicht, ein Beitrag diesbezüglich wäre hilfreich und/ oder könnte diejenigen unterstützen, die entweder diverse Übungen dazu betreiben und/oder möglicherweise damit rechnen, daß bei ihnen eine 3. Auge Öffnung passieren wird, oder dies einfach nur ersehnen. Und nun, liebe Leser/innen, gucken wir uns daß mal an! Achtung, anschnallen, es wird eine holprige Fahrt werden, …